Language: PLENDEHU

Reihe von Bildungstreffen der Jugendlichen

Das Bezirksmuseum in Tarnów organisiert im Rahmen des Projektes „Herbst des Mittelalters – Frühling der Renaissance  – kulturelle und wissenschaftliche Veranstaltungsreihe”  Bildungstreffen für Schuljugend dank der Finanzierungshilfe der Europäischen Union im Rahmen des Operationellen Programms der Ma³opolska Regionalpolitik  für die Jahre 2007-2013 und den finanziellen Mitteln der Woiwodschaft Ma³opolskie.

Die Veranstaltungen finden in Tarnów in dem Lehrraum des Rathauses vom 14. November bis zum 16. Dezember 2011 statt.

Diese Bildungstreffen basieren auf Vorträgen, die mit Präsentationen der Repliken von Ritterrüstungen und Bewaffnungen sowie mit multimedialen Mitteln bereichert wurden.

Die Thematik der Veranstaltungen wurde unter Berücksichtigung von Präferenzen der Teilnehmer  festgelegt. Die vorbereiteten Unterrichtsprogramme mit ihren sachlichen Niveau wurden an den Lehrplan für Geschichte, an das Alter sowie an die individuellen Interessen der Teilnehmer angepasst.

Die Thematik der Lehrveranstaltungen umfasst im breiten Sinne des Wortes, die Geschichte des Militärwesens und der Ritterkultur vom 13. bis zum 16. Jahrhundert. Die Veranstaltungen werden von Personen geführt, die über pädagogische Qualifikationen und entsprechende Ausbildung für Unterweisung in dem Fach Geschichte verfügen.

 

Während der Lehrveranstaltungen werden folgende Themen behandelt:

„In Eisen geschmiedet”- Alles über Ritter. Die Veranstaltung über Kultur, Sitten und Bräuche sowie über Bewaffnung des mittelalterlichen Rittertums.

„Polen zu Zeiten der Jagiellonen” – Zum Thema der Herrschaftsperiode der Jagiellonen -Dynastie (Regierungszeit der Andegawenen-Dynastie in Polen, Polnisch-Litauische Union in Krewo, die Entwicklung von Privilegien für Adlige, Höhepunkt der Macht der Jagiellonen-Dynastie).

„Kriege zu Zeiten der Jagiellonen” – Die Darstellung der wichtigsten Kriege zu Zeiten der Jagiellonen.

„Das mittelalterliche Wettrüsten” – Blankwaffe und Schusswaffe benutzt auf den Schlachtfeldern und während der Jagden in dem Zeitraum vom 14. bis zum 16. Jahrhundert.

„Die Kultur Polens im Mittelalter –Veranstaltungen über Kunst, Architektur und  Skulptur des Mittelalters mit Darstellung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Polen. Hofkultur, Schulwesen und alte polnische Geschichtsschreibung.

„Das Stadt- und Dorfleben im Mittelalter” – Besprechung der Stadtentwicklung, Machtsystem in der Stadt, Magdeburger Recht. Charakteristik des Dorfes (Dreifelderwirtschaft, ein neues Bild der Dorfgesellschaft, Entwicklung von landwirtschaftlichen Werkzeugen). Die Eigenschaften der feudalen Gesellschaft.

 

Die Lehrveranstaltungen finden vom 14. bis zum 16. Dezember 2011 statt.

 




Zurück nach oben

Über das Projekt

„Herbst des Mittelalters – Frühling der Renaissance – Reihe der kulturellen und wissenschaftlichen Veranstaltungen".   Bis Juli 2012 wird das Bezirksmuseum in Tarnów...
Weiter lesen

Interaktiver Stadtplan

Sehe >